Familienbetrieb seit 1888

Unser Traditionsgasthaus wird bereits in der vierten Generation betrieben:

1888 kauften Andreas und Elisabeth das Gasthaus mit einer kleinen Landwirtschaft.

1921 übernahmen Alois und Magdalena den Betrieb und bearbeiteten beide Betriebszweige. Nachdem Alois früh verstarb, übernahmen Karl und Maria 1951. Sie kauften landwirtschaftlichen Grund dazu, erneuerten Gebäude, und nach Abbruch des alten Gasthauses 1967 bauten sie das heutige Gasthaus neu auf.

1985 übernahm dann der heutige Besitzer Manfred Theissl das Gasthaus und 1994 auch die Landwirtschaft mit seiner Frau Renate, welche sie durch Zubauten und Renovierungen weiterführten.

Die nächsten Generationen mit Tochter Tanja und Ehemann Marco sowie Enkerln Julian und Melina stehen schon in den Startlöchern!